KLEINTIERPRAXIS HARRISLEE

Ihr Tier in guten Händen!

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Seit nun mehr als 28 Jahren stehen bei uns Idealismus und das Wohl unserer tierischen Freunde im Vordergrund. Bei der Betreuung unserer Patienten bleiben Sie als Besitzer nicht außen vor. Im Gegenteil. Wir legen großen Wert darauf, dass Sie eingehend informiert und in unsere Arbeit einbezogen werden. Denn nur in diesem gemeinsamen Handeln wird für den Patienten ein optimales Ergebnis erzielt.

Unser Ziel ist es, nicht nur kranke Tiere auf die bestmögliche Weise zu versorgen, sondern wir wollen auch durch individuelle Betreuung, Beratung und Vorsorge- maßnahmen dafür sorgen, dass Ihr Tier gesund und bei bestem Wohlbefinden bleibt!

Bei uns ist Ihr Tier in guten Händen!

Persönlich engagieren wir uns im Tierschutz und stehen in Kooperation mit dem Tierheim Flensburg und der Natur- und Pferdehilfe zur Selbsthilfe e.V. Lütjenholm. Außerdem erfahren Sie hier unsere Öffnungszeiten, Leistungen, lernen das Praxisteam kennen und noch einiges mehr.


__________________________________________________________________________

2018 im Fokus: Alters-Check bei Tieren

Verbesserte Ernährungs-und Haltungsbedingungen tragen im Wesentlichen dazu bei, dass unsere Tiere im Vergleich zu früher eine höhere Lebenserwartung haben.

Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit für ihr Tier an altersspezifischer Krankheiten (z.B. Herz- oder Nierenerkrankungen) zu erkranken.

Leider kann man oft äußerlich nicht erkennen, ob ihr Hund oder ihre Katze an einer altersbedingten Erkrankung leidet.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll neben einer Allgemeinuntersuchung, auch eine Blut- und Urinuntersuchung durchführen zu lassen.

Durch ein frühzeitiges Erkennen von Krankheiten, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um ihrem Tier ein lebenswertes Alt werden zu ermöglichen.

Deshalb raten wir zu einem jährlichen "Alters-Check":

Bei kleinen Hunden (< 12kg) ab dem 12. Lebensjahr,
bei mittelgroßen Hunden (12-35kg) ab 9-10 Jahren,
bei großen Hunden (> 35kg) ab 7-8 Jahren und bei
Katzen die über 10 Jahre alt sind.

Generell ist es zu empfehlen ihr Tier regelmäßig in seiner gewohnten Umgebung zu beobachten.

In dieser fällt ihnen am ehesten auf, wenn mit ihrem Hund oder ihrer Katze etwas nicht stimmt.

Auffälligkeiten könnten z.B. verminderter oder vermehrter Appetit / Durst, Gewichtszu-oder abnahme, Probleme beim Urin-oder Kotabsatz, Verhaltensänderungen oder Lahmheiten sein.

Solche Beobachtungen können sehr hilfreich sein und uns eine korrekte Diagnose erleichtern.

__________________________________________________________________________



Giftige Pflanzen

für Hunde

Hier finden Sie eine Liste mit Pflanzen, die für Ihren Hund giftig sind.

Zur Liste...

Giftige Pflanzen

für Katzen

Hier finden Sie eine Liste mit Pflanzen, die für Ihre Katze giftig sind.

Zur Liste...

Giftige Stoffe

für Hunde & Katzen

Hier finden Sie eine Liste mit Stoffen, die für Ihre Katze und Ihren Hund giftig sind.

Zur Liste...